Thema: Nachtelfen Was mache ich falsch? :(
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 7. Juli 2007   #2
mk222
Benutzer
 
Avatar von mk222
 
Registriert seit: 21. Mär. 2007
Beiträge: 116

Standard

joa, also bei dem spiel auf tr, das haste wahrscheinlich auch selber bemerkt, die bo total falsch gemacht, als taverne und AoW fertig waren, konnteste nciht bauen, wegen zuwenig supply^^ beim zweiten schon besser aber auch noch nicht die richtige

standard buildorder bei ne ist:
-4wisps in die mine
-5ter altar-scout/muss aber auch nicht scout sein
-wisp nachproduzieren
-nächster wisp-moonwell-scout/hier muss halt auch nicht, aber einmal wäre schon gut
-n.w.-gold
-n.w.-holz
-n.w.-holz
-n.w.-holz
-n.w.-holz
-n.w.-huntresshall-holz
-n.w.-AoW
-n.w.-moonwell-holz
-n.w.-moonwell-holz

zur buildorder auch noch am besten so platzieren, dass ein bm harras unmöglich ist. also gebäude so am wald platzieren, dass ein held nicht mehr zu den wisps kann(dazu werd ich aber morgen auch noch ein bild einfügen, da es schwer zu erklären ist. hab gerade keine zeit)

sobald du das holz hast, huntresshall und aow hochziehen und sofort mit der produktion von huntz beginnen. wie du wahrscheinlich bemerkt hast, waren die archer ziemlich schnell down gegen grunts, die auch am besten nicht mehr spielen.

als heros würd ich dir warden/panda empfehlen. und warden unbedingt auf Shadow Strike skilln, nicht mehr das andere (kA mehr namen^^)
panda halt breath or fire nehmen

auf t2 so schnell wie es geht techen. aber auch genügend units produzieren. wichtig bei der strategie ist auch, dass du nciht so viel creepst, sondern sehr früh angreifst. und nicht zu vergessen paar wisps ausserhalb der basis holz sammeln lassen, und so platzieren, dass sie alle möglichen wege zu dir aufdecken, dass du ein angriff vorzeitig erkennst.

wenn man auf t2 angekommen ist baut man einen arcident of windund pumpt massig talons daraus. mit dem spell zur armor reduction kriegt man den orc gut down.

wenns geht, auch eine exe bauen
__________________
"Sir, ich gebe ihnen jetzt ein Heilmittel, ganz neu, quasi ein Experiment. Ein NASA Präparat, unsere Astronauten benutzen es zwar schon seit Jahren aber für uns hier unten ist das eine absolute Premiere. Also, ich klebe ihnen jetzt diese Pflaster auf die Stirn. Soo, in etwa einer Minute vergehen alle Selbstmordgedanken. Sie werden ruhig, locker und entspannt. Ganz wichtig ist, dass sie das Pflaster mindestens 48 Stunden dranlassen, unter regelmäßiger Kontrolle im Spiegel. Wenn es sich grün verfärbt, sofort einen Arzt aufsuchen, wegen der tödlichen Nebenwirkungen, ok?"
mk222 ist offline