Diese Seiten sind Teil von Bachsau’s Archiv.
Die hier beschriebenen Praktiken entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik!
Bitte nutzen Sie für aktuelle Projekte das fortlaufend aktualisierte SELFHTML-Wiki.

SELFHTML

history

Informationsseite

nach unten history: Allgemeines zur Verwendung

Eigenschaften:

nach unten length (Anzahl besuchter Seiten)

Methoden:

nach unten back() (zurückspringen)
nach unten forward() (vorwärtsspringen)
nach unten go() (zu URI in History springen)

 nach unten 

history: Allgemeines zur Verwendung

Über das Objekt history, das in der JavaScript-Objekthierarchie unterhalb des Seite window-Objekts liegt, haben Sie Zugriff auf die besuchten WWW-Seiten des Anwenders. Maßgeblich ist dabei die Liste, wie sie in der History-Liste des Web-Browsers gespeichert ist. Mit diesem Objekt können Sie z.B. Verweise vom Typ "springe zur zuletzt besuchten Seite" konstruieren.

Beispiele:

history.back();
window.history.back();
Zweitfenster.history.back();
parent.frames[2].history.back();

Erläuterung:

Methoden des history-Objekts können Sie mit history aufrufen, die zuletzt besuchte Seite beispielsweise mit history.back(). Sie können auch window.history.back() notieren. Da es sich dabei aber um den Inhalt des aktuellen Fensters handelt, ist die Angabe des Fensternamens nicht zwingend erforderlich. Anders beim Zugriff auf andere Fenster oder Frame-Fenster. In diesen Fällen müssen Sie das Fenster korrekt adressieren. Lesen Sie für zusätzliche Fenster den Abschnitt zur Seite Verwendung des window-Objekts und für Frame-Fenster den Abschnitt über die Seite Verwendung des frames-Objekts.

Beachten Sie:

JavaScript erlaubt zum Schutz der Seitenbesucher nur einen begrenzten Zugriff auf das history-Objekt. Das bedeutet, Sie erhalten keinen Zugriff auf die URIs der besuchten Seitenadressen, und Sie können die History auch nicht löschen. Neben der Bewegung in der History ist es lediglich erlaubt, mit der Methode Seite location.replace() den history-Eintrag der zuletzt besuchten Seite zu überschreiben.

nach obennach unten

JavaScript 1.0Netscape 2.0MS IE 3.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0Lesen length

Speichert die Anzahl der Einträge in der History für ein Fenster.

Beispiel:

<a href="javascript:alert(history.length)">Anzahl besuchter Seiten;</a>

Erläuterung:

Das Beispiel definiert einen Verweis, bei dessen Anklicken die Anzahl der besuchten Seiten mit Seite alert() ausgegeben wird.

nach obennach unten

JavaScript 1.0Netscape 2.0MS IE 3.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0 back()

Lädt die WWW-Seite, die zuletzt besucht wurde. Erwartet keine Parameter.

Beispiel:

<a href="javascript:history.back()">zur&uuml;ck</a>

Erläuterung:

Das Beispiel definiert einen Verweis, bei dessen Anklicken die zuletzt besuchte Seite wieder aufgerufen wird.

nach obennach unten

JavaScript 1.0Netscape 2.0MS IE 3.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0 forward()

Lädt die WWW-Seite, die als nächste besucht wurde, sofern zuvor ein Back-Vorgang stattfand. Erwartet keine Parameter.

Beispiel:

<a href="javascript:history.forward()">wieder vor</a>

Erläuterung:

Das Beispiel definiert einen Verweis, bei dessen Anklicken die Seite aufgerufen wird, die aktiv war, bevor der Anwender einen Back-Vorgang auslöste.

nach obennach unten

JavaScript 1.0Netscape 2.0MS IE 3.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0 go()

Springt so viele Seiten in der gespeicherten History vor oder zurück wie gewünscht. Erwartet als Parameter die Anzahl der zu springenden Seiten. Ein negativer Wert springt rückwärts (so viele Back-Vorgänge wie angegeben), ein positiver Wert springt vorwärts (so viele Forward-Vorgänge wie angegeben).

Beispiel:

<a href="javascript:history.go(-3)">3 Seiten zur&uuml;ck</a>

Erläuterung:

Das Beispiel definiert einen Verweis, bei dessen Anklicken drei Seiten in der gespeicherten Historie der besuchten Seiten zurückgesprungen wird.

 nach oben
weiter Seite location
zurück Seite event
 

© 2007 Seite Impressum

Originaladresse dieses Dokuments: http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/history.htm