Diese Seiten sind Teil von Bachsau’s Archiv.
Die hier beschriebenen Praktiken entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik!
Bitte nutzen Sie für aktuelle Projekte das fortlaufend aktualisierte SELFHTML-Wiki.

SELFHTML

Allgemeine Universalattribute

Informationsseite

nach unten Universalattribute notieren
nach unten Übersicht der Universalattribute

 nach unten 

HTML 4.0XHTML 1.0MS IE 4.0Netscape 6.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0 Universalattribute notieren

Unter " allgemeinen Universalattributen" werden hier solche Attribute verstanden, die in der Mehrzahl aller einleitenden HTML-Tags erlaubt sind und dort nicht als individuelle Attribute behandelt werden. Solche Attribute haben verschiedene Aufgaben. Es gibt beispielsweise Attribute, um einer bestimmten HTML-Auszeichnung einen individuellen Namen zu geben. Andere Universalattribute enthalten wichtige Angaben zur verwendeten Landessprache.

Beispiel:

Beispiel-Seite Anzeigebeispiel: So sieht's aus

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN"
       "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
<html>
<head>
<title>Universalattribute notieren</title>
</head>
<body>

<h1 style="color:black" lang="de">Willkommen!</h1>
<h1 style="color:blue" lang="en">Welcome!</h1>
<h1 style="color:red" lang="fr">Bienvenue!</h1>
<h1 style="color:green" lang="it">Benvenuto!</h1>
<h1 style="color:olive" lang="pt">Boa vinda!</h1>

<p title="Der Text steht hier, im Titel!">Und der Text?</p>

</body>
</html>

Erläuterung:

Universalattribute notieren Sie wie gewöhnliche Attribute im einleitenden HTML-Tag. Im Beispiel werden mehrere Überschriften notiert. Alle haben ein Attribut style, das CSS-Formatierungen für das entsprechende HTML-Element erlaubt. Ferner haben alle Überschriften ein Attribut lang, das die Sprache des Inhalts bezeichnet. Der Textabsatz unten im Beispiel hat ein Attribut title, das für Meta-Informationen zum Element gedacht ist. Neuere Browser zeigen solche Informationen in einem kleinen "Tooltip"-Fenster an, wenn der Anwender mit der Maus über den Inhalt des Elements fährt.

nach obennach unten

HTML 4.0XHTML 1.0MS IE 4.0Netscape 6.0Opera 5.12Mozilla Firefox 1Konqueror 3.1Safari 1.0 Übersicht der Universalattribute

Die folgende Tabelle listet die allgemeinen Universalattribute von HTML auf.

Attribut Bedeutung Beispiel Erlaubt bei HTML-Elementen
class Gibt an, dass das HTML-Element einer bestimmten oder mehreren Stylesheet-Klassen angehört. Das Element übernimmt Formate, die zentral für diese Klasse(n) definiert wurden. Unterschiedliche Klassen sind mit einem Leerzeichen zu trennen. Einzelheiten dazu im CSS-Kapitel im Abschnitt Seite Formate für Klassen definieren. <h1 class="NeueSeite">
<h1 class="NeueSeite Hinweis">
siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute
dir Gibt die Textrichtung der Landessprache an, die innerhalb des HTML-Elements verwendet wird. Interessant beispielsweise bei Sprachen wie Arabisch oder Hebräisch, wo die Textrichtung von rechts nach links geht. Erlaubt sind die Angaben ltr (links nach rechts) und rtl (rechts nach links). <td dir="rtl"> siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute
id Ein dateiweit eindeutiger Bezeichnername für ein Element - wenn Sie Elemente damit auszeichnen, sollten Sie keinen id-Namen innerhalb einer HTML-Datei mehr als einmal vergeben. Interessant ist das id-Attribut beispielsweise im Zusammenhang mit neuerem JavaScript nach DOM-Syntax, wo es die Objektmethode Seite getElementById() gibt. Auch bei Stylesheets spielt dieses Attribut eine Rolle, nämlich dann, wenn Sie zentrale Seite Individualformate definieren. Gleichzeitig wirken Elemente mit id-Namen als Seite Sprunganker, die Sie in einem Link direkt adressieren können. Achten Sie beim zugewiesenen Namen auf Groß-/Kleinschreibung! Für Sprunganker sowie beim Zugriff über JavaScript sind Namen wie Beispiel und beispiel unterschiedlich. <div id="einleitung"> siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute
lang Gibt die Landessprache an, die innerhalb des HTML-Elements verwendet wird. Interessant bei mehrsprachigen Dateien - aber auch für Suchmaschinen im Internet. Als Angabe ist ein standardisiertes Sprachenkürzel erlaubt, z.B. de für deutsch, en für englisch, fr für französisch, it für italienisch oder es für spanisch. Einzelheiten dazu und eine vollständige Übersicht finden Sie im Abschnitt Seite Sprachen- und Länderkürzel. <p lang="it"> siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute
style Erlaubt es, den Inhalt eines Elements individuell mit Stylesheets bzw. der im Dateikopf angegebenen Seite Default-Sprache für Stylesheets zu formatieren. Einzelheiten dazu werden im CSS-Kapitel im Abschnitt Seite HTML-Elemente direktformatieren behandelt. <p style="color:red"> siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute
title Erlaubt es, HTML-Elemente mit kommentierendem Text bzw. Meta-Information auszustatten. Der kommentierende Text wird gängigerweise vom Browser in einem kleinen Fenster ("Tooltip") oder in der Statusleiste angezeigt, wenn der Anwender mit der Maus über den Anzeigebereich des HTML-Elements fährt. <p title="ironisch!"> siehe HTML-Referenz:
Seite Universalattribute

 
 nach oben
weiter Seite Event-Handler für Scripts
zurück Seite Script-Bereiche in HTML
 

© 2007 Seite Impressum

Originaladresse dieses Dokuments: http://de.selfhtml.org/html/attribute/allgemeine.htm